Lippenstift ohne Mineralöl

Liste von mineralölfreien Lippenstiften

Author

Dr. Lisa Dinh

Lesedauer: 1:54 min

Letzte Änderung: 08.03.2020.

Immer wieder zeigt sich in Untersuchungen und Studien, dass ein Großteil der Produkte zur Lippenpflege Mineralöle enthält, die für den Anwender unter Umständen gesundheitsschädlich sein können.

Denn Mineralöl enthält zwei chemische Stoffe, deren Risiken bislang noch nicht vollständig erforscht sind. Dabei handelt es sich um die beiden Kohlenwasserstoffe MOAH (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons) und MOSH (Mineral Oil Saturated Hydrocarbons), deren Aufnahme, vor allem über die Nahrung, nach Aussage der Gesundheitsbehörden als potenziell besorgniserregend eingestuft wird. Und da die beiden Stoffe potenziell als krebserregend gelte, sollten diese am besten überhaupt nicht in den Körper gelangen.

Deshalb ist es vor allem bei dem Kauf von Lippenstift besonders empfehlenswert, sich durch einen Blick auf die enthaltenen Inhaltsstoffe des jeweiligen Produkts darüber zu vergewissern, dass es sich dabei um einen Lippenstift ohne Mineralöl handelt. Denn mittlerweile haben viele Hersteller die Zeichen der Zeit erkannt und bieten ihrer Kundschaft ein umfangreiches Sortiment von Produkten für die Lippenpflege an, die ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wurden und deren Anwendung daher keinerlei Risiken birgt. Daher sollte man bei der Wahl seines Lippenstifts in Zukunft besser zweimal hinschauen, um nicht versehentlich einen Lippenstift mit Mineralöl zu kaufen.

Alternative Inhaltsstoffe zu Mineralöl in Lippenstift

Die beste Alternative zu Lippenstift mit Mineralöl stellt, wie bereits zuvor kurz erwähnt, der Kauf von natürlichen Produkten zur Lippenpflege dar. Solche Lippenstifte ohne Mineralöle findet man dabei unter anderem von den Herstellern Lavera, Logona, Benecos, Sante, Alva, Zao Essence of Nature, Alverde oder Bella Pierre. Oder auch in unseren Angeboten.

Denn diese Hersteller setzen bei der Produktion der Lippenstifte in ihrem Sortiment anstelle von Mineralöl auf eine Reihe anderer Inhaltsstoffe, wie unter anderem verschiedene Blütenextrakte, Rizinusöl, Mandelöl, Candelillawachs, Bienenwachs, Beerenwachs und viele andere natürliche Inhaltsstoffe, die von dem Körper deutlich besser verarbeitet werden können und zudem auch zu einer besseren Beschaffenheit der Haut beitragen.

Manche Lippenstifte, wie zum Beispiel die Naturkosmetik Produkte von Alva, sind sogar vegan und unter den Inhaltsstoffen befinden sich unter anderem Extrakte von Aprikosenkernen oder auch Kakaobutter. Und wer sich nun Sorgen über den Preis der erhältlichen Naturkosmetik Lippenstifte macht, dem sei gesagt, dass selbst Drogerieketten, wie zum Beispiel dm, Müller und Co, ihrer Kundschaft mittlerweile ebenfalls eine große Auswahl an naturkosmetischen Produkten anbieten. Dazu gehören unter anderem die Lippenstifte der Marke Alverde, die ebenfalls ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und dennoch äußerst günstig angeboten werden. Somit haben in der Zukunft selbst Personen mit einem kleinen Geldbeutel keine Ausreden mehr für die Verwendung von einem Lippenstift mit Mineralöl.