Haarkur ohne Duftstoffe / Parfum

Liste von Duftstoff- & Parfumfreien Haarkuren

Author

Dr. Lisa Dinh

Lesedauer: 1:42 min

Letzte Änderung: 08.03.2020.

Wir alle wollen gesunde, schöne Haare. Eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass das Haar so bleibt, besteht darin, es vor schädlichen Inhaltsstoffen in Produkten zu schützen.

Die Haarkur kommt zum Einsatz, wenn das Haar sowieso schon angegriffen ist. Sie soll aufbauen, pflegen und schützen. Es gibt inzwischen Haarkuren für jedes Haar und jede Problematik. Für gefärbtes Haar, gegen Spliss und im Sommer mit besonderem Schutz vor Sonne, Salz- oder Chlorwasser. Dabei duften Haarkuren oft sehr verführerisch. Doch Duftstoffe in Haarkuren können genau das Gegenteil von dem bewirken, womit die Produktwerbung zum Kauf rät.

Welche Wirkung haben Duftstoffe in Haarkuren?

Duftstoffe in Haarkuren dienen prinzipiell nur dazu, dass diese gut riechen und von Kunden somit gekauft werden. Einen wirklichen Nutzen haben Duftstoffe nicht. Haarkuren ohne Duftstoffe haben somit die gleiche positive Wirkung auf die Haare.

Welche schädlichen Auswirkungen haben Duftstoffe in Haarkuren?

Die Duftstoffe, die Haarkuren zugesetzt werden, sind oft künstlich, d. h. sie werden mit Chemikalien in einem Labor hergestellt. Zum Beispiel gibt es Düfte, die nach Lavendel riechen und die in der Rezeptur keine Spur von Lavendel enthalten. Einige dieser „Düfte“ können buchstäblich Tausende chemischer Inhaltsstoffe enthalten, um den gewünschten Geruch zu erzeugen. Künstliche Duftstoffe dringen zudem über die Hautoberfläche und insbesondere die Haut auf der Kopfhaut hinaus ein.

Diese Chemikalien sollten nur topisch angewendet werden, aber Studien haben gezeigt, dass viele diese Barriere in großen Mengen durchdringen. Wenn man bedenkt, dass bis zu 60 % von dem, was man auf die Haut aufträgt, tatsächlich durch die Hautoberfläche dringt, muss man sich fragen, was das für den Körper bedeutet und wo diese Ansammlung von Giften endet. Dieses vor allem bei Haarkuren gefährlich, da diese meist für eine längere Zeit auf der Kopfhaut verweilen. Manche Menschen sind gereizt oder leiden unter übermäßiger Trockenheit, wenn sie Haarkuren mit zusätzlichem Duft verwenden. Die Kopfhaut ist ein empfindlicher Teil des Körpers, und ein Beschuss mit Chemikalien kann nur zu Problemen und Beschwerden führen. Bei der Auswahl von Haarkuren ohne Duftstoffe gibt es viele Optionen. Diese Produkte sind in den meisten Fällen nicht völlig geruchsneutral, aber der Geruch ist natürlich und nicht chemisch. Man sollte auch überprüfen, ob sich ein Duft unter den ersten fünf Punkten bei den Inhaltsstoffen befindet.