Haarpflege ohne Parabene

Liste von Parabenfreien Haarfestigern

Author

Dr. Lisa Dinh

Lesedauer: 1:30 min

Letzte Änderung: 08.03.2020.

Haarpflegeprodukte werden durch Parabene konserviert und dadurch lange haltbar gemacht. Der echten Haarpflege und Gesundheit stehen sie jedoch gewissermaßen im Wege.

Echte Haarpflege sollte nicht nur oberflächlich stattfinden, sondern das Haar von innen heraus stärken. Parabene in etwaigen Produkten dienen zwar der Konservierung von Kosmetika, sie können langfristig die gewünschte Haarstärkung allerdings nichtig machen, weil sie das hormonelle System beeinflussen und somit auch die Neubildung von Haarstrukturen beeinträchtigen.

Was bei einmaliger Anwendung kein Problem darstellt, bekommt ein stärkeres Gefahrenpotenzial, wenn die Haare ständig mit Parabenen in Kontakt kommen…

Parabene können die Haarneubildung von innen heraus hemmen

Da die Kraft, die Struktur und der Glanz der Haare stark mit der Versorgung von innen zu tun haben, sind Parabene in Haarpflegeprodukten eigentlich kontraproduktiv. Durch die Einwirkung auf das Hormonsystem können sie nämlich jene Prozesse, die die Ausprägung der Haare steuern, hemmen.

Parabene sind stark östrogenähnlich und Östrogen wiederum ist jenes Hormon, dass die Erscheinung der Haare (bei Frauen) bestimmt. Wenn zu viele Parabene in unseren Organismus gelangen, ist die Gefahr groß, dass das hormonelle Gleichgewicht gestört wird und es neben dem Einfluss auf das Haarwachstum weitere Auswirkungen gibt:

  • Stimmungsschwankungen
  • Libidoprobleme
  • Stressempfinden

Natürlich macht die Dosis das Gift. Geringe Konzentrationen und unregelmäßige Anwendungen kann unser Körper durchaus verkraften. Doch wieso sollte man seinem Körper nur „ein bisschen schaden“, wenn es auch komplett schadstofffrei geht?

Besser für Haar und Gesundheit: Parabenfreie Haarpflege

Ob es nun eine Haarkur, eine Spülung oder einen einfaches Shampoo ist. Der Körper wird sich mit jeder Zelle über eine parabenfreie Pflege freuen!

Als sehr effektiv und erfrischend hat sich das VIKI HEALTH Shampoo mit Arganöl herausgestellt. Als Intensivpflege ist es weder mit Silkonen, Salzen, noch mit Parabenen versehen, sondern überzeugt mit Vitamin E und pflanzlichem Glycerin. https://www.amazon.de/VIKI-HEALTH-Arganöl-Shampoo-Hydroxycellulose/dp/B0776W5S9V/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=12EIQQBY8FOZA&keywords=shampoo+ohne+parabene&qid=1574334658&sprefix=Shampoo+ohne+parabene%2Caps%2C166&sr=8-5

Fazit

Viele industriell gefertigte Haarprodukte haben einen irren Effekt auf kurzem Zeitraum, rauben dem Haar aber langfristig die Möglichkeit, sich von selbst zu stärken. Naturkosmetische Produkte ohne Parabene hingegen haben die entgegengesetzte Wirkungsweise und sind somit empfehlenswerter.