Schaumfestiger ohne Duftstoffe / Parfum
Liste von Duftstoff- & Parfumfreien Schaumfestigern

Autor: Dr. Lisa Dinh
Datum: 17.06.2020
Lesezeit: 3:28 min

Je nach Hersteller, haben Schaumfestiger einen speziellen Duft. Dadurch riechen zwar die Haare zwar gut, die Kopfhaut sowie die Haare leiden jedoch, da diese Stoffe schädliche Chemikalien besitzen.

Die Frisur perfekt über den Tag zu bringen ist gar nicht so einfach. Eine gute Unterstützung hierfür sind Schaumfestiger. Sie sind dabei nicht so schwer wie Haargele und sorgen je nach Wunsch für strubbeligen Look, Stand oder geordnet anliegende Haarsträhnen. Dabei riechen Schaumfestiger oft auch noch besonders gut und das Haar eignet sich auch hervorragend als Duftträger. Doch wie wirken sich die Duftstoffe in Schaumfestiger aus?

unsere Empfehlung
von Greendoor

Klicken Sie auf das Produkt-Bild um weitere Infos zu erhalten.

von Adlx Saloncare

Klicken Sie auf das Produkt-Bild um weitere Infos zu erhalten.

von Logona Naturkosmetik

Klicken Sie auf das Produkt-Bild um weitere Infos zu erhalten.

von Eco Cosmetics

Klicken Sie auf das Produkt-Bild um weitere Infos zu erhalten.

Was bewirken Duftstoffe im Schaumfestiger?

Duftstoffe prinzipiell keine Notwendigkeit bei Schaumfestiger, sodass auch ein Schaumfestiger ohne Duftstoffe die gleichen Ergebnisse erzielen kann. Der Grund aus dem dieses Haarprodukt jedoch meist Duftstoffe besitzt, ist, dass das Produkt dadurch ansprechender auf Kunden wirkt. Viele Menschen wählen verschiedene Kosmetikprodukte nämlich häufig danach, wie gut sie riechen. Vor allem bei Schaumfestigern, wünschen sich die meisten einen angenehmen Duft. Dieser kann jedoch meist nur durch chemische Zusatzstoffe erreicht werden.

Zudem helfen Duftstoffe dabei, dass Unternehmen sich von der Konkurrenz absetzen können. So gibt es beispielsweise spezielle Düfte, die das Markenzeichen eines Unternehmens darstellen. Wir sind so sehr daran gewöhnt, dass Kosmetikprodukte aller Art bestimmte Gerüche besitzen, dass es einem nahezu komisch erscheint, wenn sie geruchslos sind. So gibt es beispielsweise bestimmte Düfte, die einem ein Gefühl von Qualität vermitteln, auch wenn dies nicht mit dem Geruch eines Produkts zusammenhängt. Viele Duftstoffe dienen auch dazu, die weniger guten Gerüche von anderen Inhaltsstoffen, auch wenn diese nicht chemisch sind, zu überdecken. Und da wir nicht an die Gerüche dieser Inhaltsstoffe vertraut sind, werden wir wahrscheinlich nicht zu einem Schaumfestiger greifen, der einen etwas unangenehmen Geruch besitzt.

Wieso sind Duftstoffe im Schaumfestiger schädlich?

Das Problem von Duftstoffen ist, dass diese aus Hunderten von Chemikalien bestehen können. All diese Chemikalien wirken sich negativ auf die Gesundheit aus. Einige sind zudem krebserregend. Es kann zudem sein, dass einige Duftstoffe nur zu langfristigen Problemen führen und sich eine Unverträglichkeit zum Beispiel nicht sofort zeigt. Nach mehreren Monaten oder sogar Jahren treten Probleme auf, die dann häufig nicht mehr auf ein einzelnes Produkt geschlossen werden können.

Die Hauptsorge ist, dass es keine vollständige Offenlegung der Inhaltsstoffe gibt, wenn ,,Duft“ oder ,,Parfum” auf einem Haar- oder Kosmetikprodukt aufgeführt sind. Lediglich bei Arzneimittel nämlich, müssen Hersteller offenlegen, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt. Die Quelle und die Zusammensetzung der Zutat sowie deren Konzentration sind dem Verbraucher somit nicht bekannt. Diese mangelnde Offenlegung wirft ein breites Spektrum gesundheitlicher Bedenken auf, das von Haut-, Atemwegs- und Augenallergien bis hin zu Dermatitis und möglichen Auswirkungen auf die Fortpflanzung reicht. Obwohl künstliche Duftstoffe schwer zu vermeiden sind, kann es hilfreich sein, sich vor Augen zu führen, wo sie in der Zutatenliste aufgeführt sind, um zu bestimmen, wie viel vorhanden ist. Je früher Zutaten nämlich aufgeführt werden, desto höher deren Konzentration.

Alternative zu Duftstoffen

Auf dem Markt gibt es einige Schaumfestiger ohne Duftstoffe. Diese besitzen, auch wenn ihnen keine zusätzlichen Duftstoffe hinzugefügt worden sind, dennoch meist einen angenehmen Duft, der aufgrund natürlicher Inhaltsstoffe erreicht werden kann. Pflanzenextrakte beispielsweise geben Gerüche ab. Daneben gibt es auch Produkte, die gar keinen Duft besitzen. Der Vorteil dieser Produkte ist jedoch, dass sie beispielsweise nicht den Duft des Parfüms überdecken, das man trägt.

Auch bei einem Schaumfestiger ohne Duftstoffe ist es empfehlenswert, diesen zunächst zu testen, um sicherzugehen, dass keine Allergie gegen andere Inhaltsstoffe besteht. Bei jeglichen Problemen wie Juckreiz, sollte die Anwendung unterbrochen werden. In manchen Fällen kann nämlich auch eine Unverträglichkeit selbst bei einem Schaumfestiger ohne Duftstoffe, gegen den natürlichen Inhaltsstoffen und beispielsweise Pflanzenextrakten oder Ölen bestehen. Es ist zudem wichtig nicht nur einen Schaumfestiger ohne Duftstoffe zu kaufen, sondern genaustens die Inhaltsstoffe zu studieren, das sich häufig versteckte Duftstoffe im Produkt befinden. Ein geruchsloser Schaumfestiger ist somit nicht das Gleiche wie ein Schaumfestiger komplett ohne Duftstoffe und Parfüm. Je weniger Produkte mit Duftstoffen man verwendet, desto schneller gewöhnt man sich an die fehlenden Düfte.